Die Klangmassage auf der Klangliege

Die schwingenden 60 Saiten des Instrumentes, auf dem du liegst, bringen deinen eigenen Körper zum Mitschwingen.

Du erlebst, dass feine Vibrationen den Körper spürbar durchlaufen, so wirst du Teil des Resonanzkörpers.

Auch seelisch hat der Klang individuelle Resonanz, er bringt etwas in dir zum Klingen.

Klang fließt blitzschnell durch alle Gewebe.
Genau so wie eine normale Massage durch Drücken und Ziehen die Muskeln lockert, massiert Klang mit einer feinen Welle von Verdichtung und Verdünnung die allerfeinsten Strukturen.
Die Sinnesorgane der Haut nehmen die Vibrationen wahr z.B. als Prickeln, als Wärme oder Strömen.

 

Wie Klang wirkt:

 

  • Klang wirkt reinigend – er bewegt das Wasser im Körper und fördert so die Ausscheidung von Giftstoffen.
  • Klang wirkt entspannend – er löst gestaute Energie (Verspannungen) sanft und bringt sie in Fluss.
  • Klang fördert so auch die emotionale Schwingfähigkeit.
  • Klang wirkt belebend. 
  • Klang synchronisiert die beiden Gehirnhälften und ermöglicht so ein ganzheitliches Erleben für Körper, Seele und Geist.

 

Für wen ist die Klangmassage geeignet?

 

  • Ich biete die Klangliegenmassage zur Unterstützung an bei:
  • chronischen Schmerzen
  • Fibromyalgie
  • Rheuma, Arthrose, schmerzende Gelenke
  • Lungenerkrankungen und Asthma
  • Burnout und Erschöpfung, depressiven Verstimmungen
  • neurologischen Erkrankungen wie MS
  • Tinnitus und ambulant für
  • Schreikinder
  • Menschen im Koma und als Sterbebegleitung

Wie eine Klangmassage abläuft:

 

Du kannst bei mir eine Weile loslassen und neu Kraft tanken!

 

Nach einem kurzen Vorgespräch lade ich dich ein, dich auf die Klangliege zu legen. Du liegst dabei nicht direkt auf dem Holz (wenn

du es dir wünschst, geht auch das), sondern auf einer bequemen, den Klang leitenden Dinkelauflage.

 

Günstig ist, wenn du lockere, den Atem nicht einengende Kleidung trägst.

Kissen und Decken liegen für deine optimale Entspannungsposition bereit.

 

Ich erleichtere dir den Einstieg in die Welt des Klanges mit Atem-

oder Wahrnehmungs-Impulsen.

Danach bespiele ich für mindestens 30 Minuten die 60 Saiten auf der Unterseite des Instrumentes, auf dem du liegst.

Cis und Gis sind die beiden Töne, die den Klangraum bilden.

Du wirst die feinen Klangwellen im ganzen Körper spüren, der ganze Organismus wird in Schwingung geraten – du badest in Klang wie ein Fötus im Fruchtwasser.


Zusätzlich kannst du mehr und mehr den Klangraum wahrnehmen und der Sphärenmusik aus Obertönen lauschen.
Und während du tief entspannst, werden alle Kreisläufe, Energiebahnen und Organfunktionen neu ausbalanciert, sie erinnern sich sozusagen an die gestaltende Kraft der Urharmonie.

 

Es kann sein, dass in dir Bilder aus tiefen Schichten aufsteigen, je nach dem, was in dir anklingt.

Nach der Klangmassage hast du Zeit, in Stille das Erlebte ausklingen zu lassen.

Ein abschließendes Gespräch rundet die Erfahrung ab.

Kontakt

Ruf einfach an 02182 8710685 oder nutze mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eva Capelle Musiktherapie